Drucken

Unter Top 3 wurden die Wohnungsbaupotenzialflächen der Gemeinde vorgestellt. Von den etwa zwei Dutzend vorhandenen Grundstücken, die der Gemeinde gehören, wurden diejenigen herausgefiltert, die sich kurzfristig sinnvoll bebauen lassen können. Wir haben dies wohlwollend zur Kenntnis genommen.

TOP 4 Hier wurde mit den Stimmen der SPD beschlossen, dass eine vom Programm "People to People" geförderte Studie zu den Auswirkungen der Umgestaltung des Flughafengebietes auf die umliegenden Nachbargemeinden in Auftrag gegeben wird. Das Programm fördert grenzübergreifende Projekte, so dass sich auch unsere niederländischen Nachbarn daran beteiligen werden. Je klarer die Auswirkungen des neuen Gewerbegebietes zu erkennen sind, um so bessere Argumente hat die Gemeinde dann auch in Verhandlungen z.B. mit der Bezirksregierung.

TOP 5 Die SPD stimmte der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanes "Pannenmühle" zu.

TOP 6 Die SPD kann sich der Aufnahme von Vereinbarungen in die neuen Pachtverträge anschließen. Die Ergebnisse der Beratungen mit dem NABU werden aber vorher noch einmal vorgestellt.

TOP 7 Über die Verringerung der Geschwindigkeiten Innerorts herrscht im Ausschuss Konsens. Bevor aber Einzelmaßnahmen beschlossen werden, sollen erst einmal alle Ziele für ein Verkehrskonzept in der Gemeinde herausgearbeitet werden.